IWB

Wir wollen selber auch vorleben, was wir unseren Kunden empfehlen

 

Ein Interview mit Andreas Voegeli, Key Account Manager der IWB

Der Kanton Basel-Stadt bezieht erneuerbare Wärme für seine Liegenschaften, welche die Umwelt deutlich weniger belastet. Gemeinsam mit dem Energiedienstleister IWB wurde ein kostenneutrales Finanzierungsmodell entwickelt, welches die Staatskasse nicht belastet, aber auch von Privaten eingesetzt werden kann.Weiterlesen »

100 Prozent erneuerbarer Strom aus Eigenproduktion für Basel


Das Kraftwerk Birsfelden liefert einen Teil des erneuerbaren IWB'Stroms

Die Industriellen Werke Basel (IWB) produzieren heute mehr Strom, als in Basel konsumiert wird. Trotzdem wollen sie die eigene Stromproduktion bis ins Jahr 2015 um einen Viertel steigern. Weshalb?

Zum einen geht ein Teil des produzierten Stroms verloren: Auf dem Weg zwischen Produktionsort und Verbrauchsort ergeben sich so genannte Netzverluste. Durch das Speichern zwischen Erzeugungszeitpunkt und Verbrauchszeitpunkt geht ebenfalls Strom verloren (selbst bei der relativ effizienten Pumpspeicherung sind es rund 20 Prozent). Zum anderen steigt der Stromverbrauch jährlichWeiterlesen »

Die Energiewende ist über den Markt zu schaffen

Filed in: Energiezukunft
von Thomas Bundschuh am

Dr. David Thiel, Direktor der Industriellen Werke Basel (IWB) im Gespräch über die Energiewende und ihre Machbarkeit. 

David Thiel:
Fukushima hat in Europa und in der Schweiz zu einem Umdenken in der Energiepolitik geführt. Rasch und  ziemlich einheitlich haben sich die politischen Kräfte des Landes für einen Ausstieg aus der Kernenergie zusammengerauft. Dies wohl aus zwei Gründen: Erstens, weil das «Restrisiko» auch in der Schweiz Weiterlesen »

Die IWB an der Swissbau 2012


Foto © Messe Schweiz AG

360°-Perspektive: die neue IWB Energieberatung

Die IWB Energieberatung erweitert ihren Beratungsrahmen auf eine 360°- Perspektive. Bei diesem Rundum-Anspruch stehen nicht mehr nur Fragen der Energieerzeugung und Energieanwendung im Vordergrund, sondern es werden neu auch zusätzliche Parameter bezüglich Wohnkomfort, Investitionsbereitschaft, langfristige Gebäudenutzung, Werterhalt des Gebäudes, Bauökologie und Nutzung regenerativer Energien berücksichtigt.Weiterlesen »

Die höchste Staumauer der Welt ist 50 Jahre alt

Filed in: Wasserkraft
von Thomas Bundschuh am


Bild ©www.tagesschau.sf.tv

Vor einem halben Jahrhundert bauten Schweizer die Staumauer Grande Dixence. Doch als alt gilt sie noch lange nicht. Denn das gigantische Bauwerk hat noch gute 150 Jahren vor sich. Ende September 1961 – drei Jahre früher als geplant – wurden die Bauarbeiten an der höchsten Staumauer der Welt abgeschlossen. Der Startschuss fiel im Jahre 1946. Über 3000 Bauarbeiter, Ingenieure, Geologen und Wissenschaftler machten sich damals unter schwierigen Bedingungen daran dieses Bauwerk auf 2400 Metern Höhe zu errichten.

Weiterlesen »

Windmessungen auf der Challhöchi

von Thomas Bundschuh am


Seit 05. November steht auf der “Challmatte”  bei Kleinlützel (SO) ein 86 Meter hoher Masten für die Messung der Windhöfigkeit. Diese Messungen sind eine wichtige Voraussetzung, um das Windpotenzial und damit die Wirtschaftlichkeit des von den IWB geplanten Windparks auf der Challhöchi zu beurteilen. Gegen die Windmessungen auf dem Gebiet der Gemeinde Kleinlützel gab es keine Einsprachen.Weiterlesen »

Erleben Sie doch Ihre Energie-Zukunft

Filed in: Basel, Event
von Thomas Bundschuh am


Wäre ein Hackschnitzel auch etwas für Ihren Grill? Oder wird die Methanbakterie durch ihre Gefrässigkeit Weiterlesen »

Wie ökologisch ist heute der Basler Strom?


Die IWB gewährleisten seit zwei Jahren, dass der Basler Standardstrom klimaneutral und ohne Atomkraft produziert wird. Wie das funktionieren kann, erklärt Dr. David Thiel, CEO der IWB, im Interview.

Herr Thiel, fliesst tatsächlich kein Strom aus AtomkraftwerkenWeiterlesen »

Riehen sammelt Küchenabfälle

Filed in: Biomasse
von Thomas Bundschuh am


Seit Juli 2008 landen in Riehen und Bettingen gegen 1000 Tonnen Küchenabfälle pro Jahr nicht mehr im Kehricht, sondern werden zu wertvollem Biogas und KompostWeiterlesen »

Biomasse – Energieträger mit Grenzen

Filed in: Biomasse
von Thomas Bundschuh am


Der Begriff «Biomasse» wird heute für die unterschiedlichsten Ausgangsprodukte wie zum Beispiel Mais, Grünabfälle oder Holz benutzt. Doch die Ökobilanz ist nicht immer Weiterlesen »

1 2 3 6

Letzte Kommentare

Kategorien

Nichts verpassen!

Mit dem RSS-Feed erhalten Sie laufend die neusten Artikel als Nachrichtenticker auf Ihren Browser. Einfach hier klicken und bestätigen.

Meist kommentierte Artikel

Schlagwörter