Delegation aus Fukushima zu Gast bei IWB

Share:

Delegation_Fokushima_2015

Eine japanische Delegation aus der Stadt Fukushima, die 2011 von einer Reaktorkatastrophe heimgesucht worden war, hat IWB Ende letzte Woche in Basel einen Besuch abgestattet. Im Zentrum dieses Treffens stand ein Erfahrungs- und Informationsaustausch über die erneuerbare Energieproduktion.

Der Bürgermeister von Fukushima, Kaoru Kobayashi, führte die japanische Delegation an. Während ihres kurzen Aufenthalts am Rhein informierten sich die Gäste aus Japan über die Energieversorgung im Kanton Basel-Stadt und besichtigten das Laufwasserkraftwerk Birsfelden. IWB empfing in den letzten Jahren bereits mehrmals unterschiedliche Delegationen aus Japan, um ihre Erfahrungen im Bereich Energieproduktion und Energiedienstleistungen näher vorzustellen.

Die Stadt Fukushima, die 2011 von einer Reaktorkatastrophe heimgesucht wurde, plant eine künftige Energieversorgung, die verstärkt auf erneuerbare Energie setzt. Im Rahmen ihrer Europareise informieren sich der Bürgermeister und seine Delegation unter anderem über die Energieproduktion in Dänemark, Deutschland und der Schweiz. “Wir haben in den letzten Tagen zahlreiche spannende Projekte und Geschäftsmodelle gesehen. IWB ist für uns deshalb interessant, weil das Unternehmen die Stadt Basel nur mit erneuerbarem Strom aus eigenen Anlagen versorgt”, hielt Kaoru Kobayashi, der Bürgermeister von Fukushima bei seinem Besuch in Basel fest.

Letzte Kommentare

Kategorien

Nichts verpassen!

Mit dem RSS-Feed erhalten Sie laufend die neusten Artikel als Nachrichtenticker auf Ihren Browser. Einfach hier klicken und bestätigen.

Meist kommentierte Artikel

Schlagwörter