Bits und Bytes bei IWB

Share:

IWB Datacenter

Thema der jüngsten Ausgabe des IWB-Kundenmagazins “energie&wasser” ist die elektronische Welt der Daten. Wir berichten darin über den planmässigen Ausbau des Basler Glasfasernetzes – und wie Energieversorgung und IT-Infrastruktur immer näher zusammenrücken.

Dank IWB können mittlerweile schon viele Baslerinnen und Basler mit Freunden im Ausland skypen oder Filme “on demand” sehen. Dieser Umstand ist noch nicht überall bekannt. Dabei ist IWB schon seit 15 Jahren im Telekomgeschäft. Heute verbinden Glasfaserkabel bereits 88 000 Basler Gebäude, und wöchentlich werden es mehr.

Der Einsatz dieser modernen Infrastruktur am Rheinknie geht auf das Jahr 2010 zurück. Damals hat IWB gemeinsam mit Swisscom im Auftrag des Grossen Rates des Kantons Basel-Stadt mit dem Bau eines flächendeckenden Glasfasernetzes begonnen. Inzwischen nutzen bereits sechs Provider dieses Netz, um den Kunden ihre verschiedenen Dienste anzubieten.

Das aktuelle Magazin bietet ausserdem einen Blick hinter die Kulissen des streng gesicherten IWB-Datacenters, in dem namhafte Unternehmen ihre Server untergebracht haben. Bei IWB selbst sehen wir in der zunehmenden Vernetzung die Chance, auch die Energieversorgung intelligenter und damit effizienter zu gestalten.

Mehr über den Wandel, der alle Bereiche des täglichen Lebens erfasst, in der Dezemberausgabe von “energie&wasser” unter www.energie-und-wasser.ch

2 comments for Bits und Bytes bei IWB

    Roland Brunner says:

    Guten Tag

    Könnten Sie mich bitte darüber aufklären, mit welchen finanziellen Mitteln das Glasfasernetz gebaut worden ist? Alleine der Kredit vom Grossen Rat dürfte offensichtlich nicht ausreichen.

    Besten Dank

    Reto Mueller says:

    Das Projekt hat ein Gesamtvolumen von CHF 174 Mio., wovon CHF 70 Mio. auf IWB entfallen – gerechnet auf die gesamte Finanzplanung (30 Jahre). Die wesentlichen Investitionen werden schrittweise bis 2017 vorgenommen. Mit der Bildung von Rückstellungen, über deren genaue Höhe der IWB Geschäftsbericht Auskunft gibt, stellt IWB – sofern notwendig – weitere Mittel für den zusätzlichen Ausbau des flächendeckenden Glasfasernetzes in Basel-Stadt bereit. Den aktuellen Geschäftsbericht finden Sie unter: http://www.iwb.ch/de/unternehmen/geschaeftsbericht/

Letzte Kommentare

Kategorien

Nichts verpassen!

Mit dem RSS-Feed erhalten Sie laufend die neusten Artikel als Nachrichtenticker auf Ihren Browser. Einfach hier klicken und bestätigen.

Meist kommentierte Artikel

Schlagwörter